MENU
St. Rochus Schule
Unser Schulalltag
St. Rochus Schule - Gruppenbild

Liebe Eltern,

damit sich Ihre Kinder bei uns wohl fühlen und eine glückliche Grundschulzeit erleben, ist es uns ein besonderes Anliegen, mit allen an der Grundschulzeit Ihres Kindes Beteiligten eng zusammen­zuarbeiten.

Um Ihnen anhand einiger Eckpunkte einen Einblick in unsere Arbeit mit Ihrem Kind zu bieten, haben wir unter diesem Menüpunkt für Sie wichtige Informationen rund um das Schulleben an unserer Schule zusammen­gestellt.

Mit freundlichem Gruß im Namen des Kollegiums

Miroslawa Berg
Schulleitung

Der Tagesablauf an unserer Schule

Unsere Grundschule ist eine offene Ganztagsschule. Ergänzend zum vormittags stattfindenden Unterricht besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Ganztagsangebot bis 16:30 Uhr (Mo-Do) und 15:00 Uhr (Fr).

Hier ergeben sich für die Kinder vielfältige Lernchancen im sportlichen, musischen und kreativen Bereich.

Der Schulvormittag

Der Unterricht an unserer Schule findet in der Zeit von 8:15 bis 13:30 Uhr statt.

08:15 - 09:001. Stunde
09:00 - 09:452. Stunde
09:45 - 09:55Frühstück (in den Klassen)
09:55 – 10:15Hofpause
10:15 – 11:003. Stunde
11:00 – 11:454. Stunde
11:45 – 12:00Hofpause
12:00 – 12:455. Stunde
12:45 – 13:306. Stunde

Unterrichtszeiten und anschließendes Betreuungsangebot

Die Schüler der ersten Klassen haben täglich bis 12:00 Uhr Unterricht und können anschließend an der Betreuung bis 16:30 Uhr teilnehmen. Diese erfolgt durch die Erzieher der OGS.

Das Klassenfrühstück

Im Anschluss an die 2. Unterrichtsstunde frühstücken alle Kinder in den Klassen. Da Lernen anstrengend ist, ist es für Ihre Kinder wichtig, ein gesundes Frühstück mit in die Schule zu bekommen!

Bitte sorgen Sie deshalb für ein ausgewogenes Frühstück. Vollkornbrot, Obst und Gemüse gehören ebenso dazu, wie Wasser, Milch oder Saftschorlen.

Überzuckerte Speisen und Getränke sind an unserer Schule nicht erwünscht! Achten Sie bitte auch auf eine auslaufsichere Trinkflasche!

Hofpausen

Unser Schulgelände bietet den Kindern zahlreiche Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten, z.B. auch über die Ausleihe verschiedener Spielzeuge wie Seile, Bälle u. a.

Auch bei schwachem Regen genießen Ihre Kinder die Hofpausen. Denken Sie bitte an entsprechende Kleidung!

Die Regenpause

Regnet es zu stark, so bleiben alle Kinder in den Klassenräumen und spielen mit den vorhandenen Klassenspielen oder beschäftigen sich leise.

Hausaufgabenbetreuung

Im Anschluss an das Mittagessen haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben unter Betreuung anzufertigen. Diese Betreuung ersetzt jedoch nicht die zusätzlichen Aufgaben wie die Vor- und Nachbereitung von Klassenarbeiten, intensive Leseübungen, Kopfrechenübungen usw.

Arbeitsgemeinschaften

Die zusätzlichen kostenfreien Bildungs- und Freizeitangebote finden klassenübergreifend statt. Sie werden in der Regel von außerschulischen Kräften betreut.

Abweichungen vom Schulalltag

An den zwei Zeugnistagen (am Ende des 1. und 2. Halbjahres) haben alle Kinder bereits um 11.00 Uhr unterrichtsfrei. Endet der Unterricht an weiteren Tagen früher, werden Sie hierüber rechtzeitig in einer Elternpost informiert.

Mitarbeiter unserer Schule

Ihre Kinder werden am Schulvormittag von Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule unterrichtet. Anwesend ist ebenfalls schulpägagogisches Personal. Außerdem haben wir Erzieher und Erzieherinnen im Nachmittagsbereich, die mit unseren Kollegen zusammenarbeiten.

Unsere Schulregeln

Um ein harmonisches und geregeltes Miteinander zu fördern, besprechen die Klassenlehrer zu Beginn eines jeden Schuljahres mit den Schülern einer jeden Klasse die Regeln, an die sich alle Beteiligten zu halten haben.

Der Schulweg zu Fuß

Damit Ihr Kind sicher in der Schule ankommt, ist es wichtig, dass Sie gemeinsam mit Ihren Kindern bereits einige Wochen vor der Einschulung den sicheren Schulweg und das verkehrsgerechte Verhalten einüben.

Hausaufgaben

Hausaufgaben dienen in der Grundschule vor allem der Übung, müssen also aus dem Unterricht erwachsen. Gelegentlich können sie den Unterricht der Folgestunde vorbereiten.

Durch die selbstständige Auseinandersetzung mit dem Unterrichtsgegenstand zeigen sie dem Lehrer, dem Schüler und den Eltern, ob der Schüler die Unterrichtsinhalte verstanden hat.

Demzufolge sollten die Eltern bereit sein, zwar die Erledigung der Aufgaben zu kontrollieren, ihre Kinder aber in Einzelfällen ohne Hausaufgaben zur Schule zu schicken, wenn sie sie nur mit sehr viel Hilfe anfertigen können.

Nicht alle Schüler sind gleich belastbar, gleich schnell und gleich leistungsstark.

Jeder Schüler hat einen Wochenplan/Logbuch, dass es jeden Tag zu führen gilt.

Schulkleidung

An unserer Schule haben wir freiwillige Schulkleidung in Form eines dunkelblauen Poloshirts mit Stickerei des Schullogos. Es ist immer sehr schön, wenn wir bei gemeinsamen Auftritten ein einheitliches Bild bieten, und auch im Schulalltag haben die Kurzarm-Polos viele kleine Fans! Erhältlich über den Förderverein.

Jüngste Blogposts
06.05.2024 - Gastautor
Das Apfelkomp(l)ott
16.04.2024 - Christoph Baumann
Geschichtenerzählerin in der Rochus Schule
11.04.2024 - Gastautor
Hexenhäuschen
24.03.2024 - Philip Smets
Wir werden Baumforscher!
Jüngste Kommentare
Gravartar

Wolfegger zu

Wir vertonen das Bilderbuch "Freunde" von Helme Heine

Das ist total gut gelun...

Gravartar

Ilona Bougias zu

Hevenu Shalom Alechem - Wir wünschen Frieden für alle!

Ganz tolle Aktion! Ich ...

Gravartar

Susanna Winter zu

Hevenu Shalom Alechem - Wir wünschen Frieden für alle!

Sehr schöne Aktion ?...

Gravartar

Claudia zu

Martinsfeier

Es war wunderschön!!Vi...